Hier kann Ihr Wohntraum Wirklichkeit werden! - 18.09.2018
mehr


Attraktive Neubauhäuser in Altstadtnähe von Landsberg am Lech - 17.09.2018
Moderne Stadthäuser in Bestlage mehr

Home / Datenschutz

Datenschutzerklärung

Einführung

Das Datenschutzrecht hat sich verändert und unsere Datenschutzerklärung mit ihm.
Seit dem 25. Mai 2018 findet die europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) Anwendung. Ziel der DSGVO ist es unter anderem, Ihre personenbezogenen Daten, das sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können, besser zu schützen und für Sie transparenter zu machen, wie unter anderem wir, die united-domains AG, Ihre Daten verarbeiten. Damit einhergehen erheblich mehr Informationen, die wir für Sie darstellen, als zuvor. Das ist der Übersichtlichkeit, Lesbarkeit und der Verständlichkeit einer Datenschutzerklärung nicht unbedingt förderlich.

Wir versuchen Ihnen mit unserer Datenschutzerklärung die gebotenen Informationen zum Umgang mit Ihren Daten bei der Riedler Wohnbau Kaufbeuren GmbH so einfach, klar und übersichtlich wie möglich zu präsentieren. Dafür reichen wir Ihnen zunächst einen kurzen Überblick, ehe wir – weiter unten – in die Details gehen.

Eines aber ist klar: Mit der Änderung des einschlägigen Datenschutzrechts ändert sich nichts an unserem Engagement für die Sicherheit und den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei uns. Ihre Daten sind Ihnen wichtig und daher ist deren Schutz und Sicherheit auch für uns ein besonderes Anliegen. Wir nehmen daher diesen Bereich sehr ernst und möchten Sie nachfolgend darüber informieren. Der Schutz Ihrer Daten hat bei uns oberste Priorität.

Das Wichtigste in Kürze

Verantwortlich für Ihre Daten (Datenverantwortlicher) ist die Wohnbau Riedler Kaufbeuren GmbH, Geschäftsführerin Carolin Schlichtherle, Alte Weberei 2, 87600 Kaufbeuren.

Wenn Sie Fragen, Beschwerden oder Löschungsanträge zu Ihren Daten, zum Datenschutz und zur Datennutzung haben, wenden Sie sich über die E-Mail-Adresse
datenschutz@riedler-wohnbau.de an uns.

Betreiber des Webservers, auf dem unsere Homepage betrieben und Ihre Daten gespeichert werden, ist folgendes Unternehmen:

united-domains AG
Gautinger Straße 10
82319 Starnberg
Telefon 08151-36867-0
Telefax 08151-36867-77
datenschutzbeauftragter@united-domains.de

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Wir erfassen einerseits bei Ihrem Besuch auf unserer Webseite technische Daten wie IP-Adressen, Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs. Das geschieht automatisch durch unsere IT-Systeme. Andererseits erheben wir Ihre Daten, indem Sie sie uns mitteilen.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Verkehrsdaten
Ein Teil der Daten erheben wir, um Ihnen eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Bestandsdaten
Bei Ihrer Anfrage oder Nachricht an uns erfassen wir Ihre personenbezogenen Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens. Die Datenübertragung erfolgt dabei selbstverständlich verschlüsselt.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben das Recht, unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der oben angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Beim Besuch von riedler-kaufbeuren.de kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden. Sie können dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern. Detaillierte Informationen dazu finden Sie in der folgenden Datenschutzerklärung.

Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten

Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, gemäß Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Sie eingewilligt haben (Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO), eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht (Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO) oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc. Gemäß Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO).

Datenschutzerklärung

Wir den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Verantwortliche Stelle für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne der DSGVO ist

Wohnbau Riedler Kaufbeuren GmbH
Geschäftsführerin Carolin Schlichtherle
Alte Weberei 2
87600 Kaufbeuren
Tel. 08341/93930
E-Mail: datenschutz@riedler-wohnbau.de

"Verantwortliche Stelle" ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

Zugriffsdaten

Wir sammeln Informationen über Sie, wenn Sie diese Webseite nutzen. Wir erfassen automatisch Informationen über Ihr Nutzungsverhalten und Ihre Interaktion mit uns und registrieren Daten zu Ihrem Computer oder Mobilgerät. Wir verarbeiten Daten über jeden Zugriff auf unser Onlineangebot (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören Name und URL der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf (HTTP response code), Browsertyp und Browserversion, Betriebssystem, Referrer URL (d.h. die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

Wir nutzen diese Protokolldaten ohne Zuordnung zu Ihrer Person oder sonstiger Profilerstellung für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung unseres Onlineangebotes, aber auch zur anonymen Erfassung der Anzahl der Besucher auf unserer Webseite (Traffic) sowie zu Umfang und zur Art der Nutzung unserer Webseite und Dienste, ebenso zu Abrechnungszwecken, um die Anzahl der von Kooperationspartnern erhaltenen Clicks zu messen. Aufgrund dieser Informationen können wir personalisierte und standortbezogene Inhalte zur Verfügung stellen und den Datenverkehr analysieren, Fehler suchen und beheben und unsere Dienste verbessern. Wir behalten uns vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht. IP-Adressen speichern wir aus Sicherheitsgründen für einen begrenzten Zeitraum von 14 Tagen in den Logfiles – und soweit es für die Leistungserbringung nötig ist. Außerdem speichern wir als Teil Ihres Domain-Portfolios das Datum Ihrer Besuche und Aktionen und anonymisierte IP-Data.

Wir führen die gewonnenen Daten nicht mit anderen Datenquellen zusammen.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 b) und f) DSGVO, die die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

E-Mail Kontakt

Wenn Sie mit uns in Kontakt treten (z. B. per Kontaktformular oder E-Mail), speichern wir Ihre Angaben zur Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen. Weitere personenbezogene Daten speichern und nutzen wir nur, wenn Sie dazu einwilligen oder dies ohne besondere Einwilligung gesetzlich zulässig ist.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Kategorien betroffener Personen

Betroffene Personen im Sinne der DSGVO sind Besucher und Nutzer unseres Onlineangebotes und unsere Kunden.

Rechtsgrundlagen, Zweck der Verarbeitung und Speicherdauer

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten findet sich in Art 6 Abs. 1 a), b), c) und f) DSGVO. Die Verarbeitung erfolgt zur Erfüllung der Verträge mit unseren Kunden, zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, zur Erfüllung von rechtlichen Verpflichtungen, der die united-domains AG gegebenenfalls unterliegt, oder zur Wahrung berechtigter Interessen der united-domains AG oder eines Dritten, wie etwa Domain-Registries.

Unser Interesse an der Datenverarbeitung ist auch die Sicherstellung des Betriebs und der Sicherheit der Webseite, die Untersuchung der Art und Weise der Nutzung der Webseite durch Besucher, und die Vereinfachung der Nutzung der Webseite.

Sofern nicht spezifisch angegeben speichern wir personenbezogene Daten nur so lange, wie dies zur Erfüllung der verfolgten Zwecke notwendig oder gesetzlich vorgesehen ist.

Der Betreiber unserer Webseite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, grundsätzlich nicht von Dritten mitgelesen werden.

Ihre Rechte als von der Datenverarbeitung Betroffener

Nach den anwendbaren Gesetzen haben Sie verschiedene Rechte bezüglich ihrer personen-bezogenen Daten. Möchten Sie diese Rechte geltend machen, so richten Sie Ihre Anfrage bitte per E-Mail oder per Post unter eindeutiger Identifizierung Ihrer Person an die oben genannte Adresse des Verantwortlichen. Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über Ihre Rechte.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung
Einige Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO). Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die vor dem Widerruf erfolgte Datenverarbeitung bleibt dabei rechtmäßig.

Recht auf Auskunft, Sperrung, Löschung, Vervollständigung und Einschränkung der Verarbeitung
Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger, den Zweck der Datenverarbeitung und gegebenenfalls ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung und Vervollständigung dieser Daten (Art. 15, 16, 17 DSGVO) und können, nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO, gegebenenfalls eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der oben angegebenen Adresse an uns wenden.

Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen (Art. 20 DSGVO). Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde
Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu (Art. 77 DSGVO). Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können Sie folgendem Link entnehmen: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Einsatz von Cookies

Bei einer Internet-Bestellung wird auf Ihrem Computer oftmals von Anbietern ein sogenannter "Cookie" gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischen-speicher des Internetbrowsers des Seitenbesuchers gespeichert werden. Dieser Cookie dient in den meisten Fällen der Auswertung Ihres Nutzerverhaltens oder dergleichen. Auch ist es durch den Cookie möglich, Ihre persönlichen Daten bei zukünftigen Bestellungen automatisch in die Eingabemaske eintragen zu lassen.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO gespeichert. Der Betreiber der Webseite hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

united-domains nutzt auf ihrer Website Technologien der etracker GmbH (eTracker GmbH, Erste Brunnenstraße 1, 20459 Hamburg, www.etracker.de), der Google Inc. (Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, www.google.de) sowie der Ve Interactive DACH GmbH (Ve Interactive DACH GmbH, Französische Straße 47, 10117 Berlin +49 (0)30 4849 2200, www.veinteractive.com) und sammelt und speichert Daten zu Marketing- und Optimierungszwecken.

Sie können der Datensammlung und -speicherung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen (Art. 21 DSGVO).

Datenspeicherung verhindern

Das Setzen von Cookies selbst können Sie jederzeit durch entsprechende Einstellung des eigenen Internet-Browsers ermöglichen bzw. unterbinden. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Welche Daten werden bei der Nutzung erfasst?

Bei jeder Aufgabe einer Bestellung oder der Nutzung des Domain-Portfolios wird Ihre aktuelle IP-Nummer zusammen mit der aktuellen Uhrzeit, dem Datum und der von Ihnen durchgeführten Aktion von uns gespeichert. Die Daten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen oder dergleichen genutzt. Sie können jedoch auf Anordnung eines ordentlichen Gerichts, bei Aufforderung durch eine Ermittlungsbehörde oder zu Beweiszwecken genutzt und offengelegt werden.

Diesseits werden aus Sicherheitsgründen zudem Zugriffe auf bei united-domains gehosteten Domains für maximal 14 Tage in Form des Standard Apache Log Formats gespeichert:



Zieldomain, IP, Datum + Zeit, Methode, Referrer (falls existent), Clientversion

Spätestens nach 14 Tagen werden die Zugriffsdaten auf gehostete Domains gelöscht (auch etwaige Backups dieser Daten sind dann gelöscht).

Geben Sie Informationen über mich an Dritte weiter?

Rechtsgrundlagen dieser Übermittlungen sind Artikel 6 Absatz 1 b) und Artikel 6 Absatz 1 f) der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Übermittlungen auf der Grundlage dieser Bestimmungen dürfen nur erfolgen, soweit dies zur Wahrnehmung berechtigter Interessen unseres Unternehmens oder Dritter erforderlich ist und nicht die Interessen der Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Personen, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen. Detaillierte Informationen zur ICD im Sinne des Art. 14 DSGVO, d. h. Informationen zum Geschäftszweck, zu Zwecken der Datenspeicherung, zu den Datenempfängern, zum Selbstauskunftsrecht, zum Anspruch auf Löschung oder Berichtigung etc. finden Sie unter folgendem Link.

Wenn wir uns Dritter für die Erfüllung von Vertragsbestandteilen bedienen und die Weitergabe hierzu erforderlich ist, geben wir in dem erforderlichen Maße Daten an solche Drittunternehmen weiter. In diesem Fall sorgen wir dafür, dass auch diese Unternehmen genauso verantwortungsvoll und vertraulich mit Ihren Daten umgehen wie wir das tun.

Auf Anordnung eines ordentlichen Gerichts, bei Aufforderung durch eine Ermittlungsbehörde oder zu Beweiszwecken (z.B. bei Verstoß gegen unsere AGB) können die bei uns gespeicherten Daten und Informationen im Rahmen der geltenden Gesetze genutzt und gegenüber Dritten offengelegt werden, sofern dies erforderlich ist.

Wichtig: Keinesfalls verkaufen wir Ihre Daten oder geben sie zu Werbezwecken weiter.

Werden meine Daten zu Werbezwecken genutzt?

Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte verkauft. Sie erhalten lediglich – wenn Sie darin eingewilligt haben – in unregelmäßigen Abständen eine Kundeninformation per E-Mail oder per Briefpost in zumutbarem Umfang, um Sie über Neuigkeiten unseres Hauses zu informieren.

Wir haben auf dieser Website die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber der united-domains AG zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Auftragsdatenverarbeitung

Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines Auftragsverarbeitungs-vertrages beauftragen, geschieht dies gemäß Art. 28 DSGVO.

Übermittlungen in Drittländer

Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung, bzw. Übermittlung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht (Art. 6 Absatz 1 b), c) und f) DSGVO).

Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, verarbeiten wir oder lassen wir Daten in einem Drittland nur verarbeiten, soweit die besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO vorliegen. Die Verarbeitung erfolgt dann z.B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus (für die USA etwa wird dies durch den »Privacy Shield« garantiert) oder unter Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen (so genannte »Standardvertragsklauseln«).


Stand: Juni 2018